Qualitative Sozialforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Methoden und Techniken der qualitativen Sozialforschung - Ethnographien des Urbanen

15265 - Übung

Dr. Holger Knothe

Do. 14-16 Uhr c.t., Konradstr. 6, Raum 309
Beginn: 14.04.2016   Ende: 14.07.2016

Ziel der Übung ist es, den Teilnehmer*innen anhand eigener kleiner Feldforschungen wesentliche Grundlagen ethnographischen Forschens zu vermitteln. Zu diesem Zweck werden wir uns neben der Lektüre klassischer Texte der Ethnographie mit der Durchführung eigener stadtethnographischer Streifzüge durch München befassen. Die dabei gesammelten Daten und Forschungserfahrungen werden wir innerhalb der Veranstaltung reflektieren und so essentielle Bestandteile ethnographischer Verfahren einüben.

Literatur

  • Breidenstein, Georg/ Hirschauer, Stefan/ Kalthoff, Herbert/ Nieswand, Boris (2013): Ethnographie. Die Praxis der Feldforschung. Konstanz, München: UVK.
  • Lindner, Rolf (2007): Die Entdeckung der Stadtkultur. Soziologie aus der Erfahrung der Reportage. Frankfurt a.M.: Campus.

Bemerkung

Anwesenheitspflicht in der 1. Veranstaltungsstunde! Sollten Sie aus triftigen Gründen nicht teilnehmen können, so informieren Sie den/die Dozenten/Dozentin rechtzeitig. Unentschuldigtes Fehlen in der 1. Veranstaltungsstunde bedeutet automatisch den Verlust des Kursplatzes.

Voraussetzungen

  • regelmäßige und aktive Teilnahme
  • kontinuierliche Lektüre der Literatur
  • Referat

Leistungsnachweis

  • Hausarbeit