Qualitative Sozialforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Hella von Unger

Prof. Dr. Hella von Unger

Aufgabengebiet

- Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung
- Soziologie von Gesundheit und Krankheit
- Ethnizität und Migration

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Soziologie
Konradstraße 6, 80801 München

Raum: 106
Telefon: +49 (0) 89 2180-6315

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Veröffentlichungen

Aktuelle Veröffentlichungen:

  • Scott, P., von Unger, H., Odukoya, D. (2017). A Tale of Two Diseases: Discourses on TB, HIV/AIDS and Im/migrants and Ethnic Minorities in the United Kingdom. Social Theory and Health, 15 (3), 261-284.
  • von Unger, H. (2016). Reflexivity beyond Regulations. Teaching Research Ethics and Qualitative Methods in Germany. Qualitative Inquiry, 22 (2), S. 87-98.
  • von Unger, H., Dilger, H., Schönhuth, M. (2016). Ethikbegutachtung in der sozial- und kulturwissenschaftlichen Forschung? Ein Debattenbeitrag aus soziologischer und ethnologischer Sicht [19 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung, 17 (3), Art. 20, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1603203. (in deutscher & englischer Sprache)

Liste der Veröffentlichungen

PDF

Lebenslauf

PDF

Weitere Funktionen