Qualitative Sozialforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Diversifizierung selbstständiger Erwerbstätigkeiten

15333 - Übung

Prof. Dr. Hans Pongratz

Fr. 14-18 Uhr c.t., 14-täglich, Geschwister-Scholl-Platz 1, M 010
Beginn: 21.10.2016   Ende: 10.02.2017

Mit der Zunahme der beruflichen Selbstständigkeit in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten war eine bemerkenswerte Diversifizierung selbstständigen Erwerbs verbunden. So unterschiedlich die Marktbedingungen und die Erwerbschancen in diesem Feld sind, so vielfältig sind auch die sozialen Gruppen und ihre Motivlagen. Die Folgen zeigen sich in der großen Heterogenität der Erwerbsmuster und in der zunehmenden Disparität im Erwerbserfolg (mit ausgeprägten Einkommensdifferenzen). Aus sozialwissenschaftlicher Perspektive stellen sich unter anderem Fragen nach der Gestaltung der Marktzugänge, der Interessenorganisation der Selbstständigen und der institutionellen Absicherung selbstständigen Erwerbs. Auf der Grundlage von Gesamtdarstellungen des Feldes und von ausgewählten Berufs- und Branchenbeispielen gibt die Übung einen Überblick über diese Entwicklung. Dabei werden insbesondere aktuelle Veränderungen im Bereich von Bildung, Medien und Informationstechnologien behandelt.

Literatur

  • Bührmann, A.D. und Pongratz, H.J. (Hg.) (2010): Prekäres Unternehmertum. Unsicherheiten von selbstständiger Erwerbstätigkeit und Unternehmensgründung. Wiesbaden. (E-Book über Universitätsbibliothek verfügbar)

Bemerkung

Anwesenheitspflicht in der 1. Veranstaltungsstunde! Sollten Sie aus triftigen Gründen nicht teilnehmen können, so informieren Sie den/die Dozenten/Dozentin rechtzeitig. Unentschuldigtes Fehlen in der 1. Veranstaltungsstunde bedeutet automatisch den Verlust des Kursplatzes.

Voraussetzungen

  • regelmäßige und aktive Teilnahme
  • kontinuierliche Lektüre der Literatur

Leistungsnachweis

  • Referat
  • Hausarbeit/Übungsaufgaben