Qualitative Sozialforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

„Urbane Lebenswelten“

15166 - Seminar

Dr. Holger Knothe

 

Di. 16-18 Uhr c.t., Konradstr. 6, 109
Beginn: 25.04.2017   Ende 25.07.2017

 

In dem Seminar werden wir uns empirisch mit der Frage befassen, wie sich lokale, urbane Lebenswelten soziologisch erschließen lassen. Dabei werden wir mit verschiedenen qualitativen, hauptsächlich ethnographischen Methoden versuchen, dem Charakter urbaner Räume und Lebenswelten auf die Spur zu kommen. Voraussetzung dafür ist neben der Lektüre zentraler Literatur zur Stadt- und Raumsoziologie vor allen Dingen der Erwerb qualitativer Methodenkenntnisse. Letztere werden wir in verschiedenen urbanen Teilräumen der Landeshauptstadt München anwenden.

Literatur

  • Breidenstein, Georg/ Hirschauer, Stefan/ Kalthoff, Herbert/ Nieswand, Boris (2013): Ethnographie. Die Praxis der Feldforschung. Konstanz, München: UVK.
  • Löw, Martina/ Steets, Silke/ Stoetzer, Sergej (2008): Einführung in die Stadt- und Raumsoziologie. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich.

Bemerkung

Anwesenheitspflicht in der 1. Veranstaltungsstunde! Sollten Sie aus triftigen Gründen nicht teilnehmen können, so informieren Sie den/die Dozenten/Dozentin rechtzeitig. Unentschuldigtes Fehlen in der 1. Veranstaltungsstunde bedeutet automatisch den Verlust des Kursplatzes.

Voraussetzungen

  • regelmäßige und aktive Teilnahme
  • kontinuierliche Lektüre der Literatur

Leistungsnachweis

  • Hausarbeit
  • Essays
  • Referat
  • 9 ECTS